Ehrenämter

 

Ohne Leute wie diese, wäre ein Sportverein nicht möglich. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die man kaum bemerkt, oder die man als selbstverständlich hinnimmt, die aufwändig von Leuten vorbereitet werden. Wie beispielsweise den Artikel, den Sie gerade lesen.

Diese Rubrik ist gedacht, um diesen Leuten einen besonderen Dank auszusprechen.

 

Bernd Müller

Neben seiner Funktion als leistungsstarker Spieler und Stimmungsmacher der vierten Herrenmannschaft kümmert sich Bernd um alles, um was sich ein Abteilungsleiter so kümmern muss. Angefangen bei dem ganzen Papierkram, über die Mitgliederversammlungen bis hin zur Organisation des Sommerfestes und der Weihnachtsfeier. Bernd ist immer offen für neue Dinge und stellt seine eigenen Bedürfnisse jederzeit zurück, wenn es im Sinne der Tischtennisabteilung ist. 

 

Oliver Seng

Zeitlich gesehen ist Oli wahrscheinlich der engagiereste von allen. Er leitet zwei Mal die Woche das Jugendtraining, organisiert den Punktspielbetrieb der Jugendmannschaften und ist zudem noch Mannschaftsführer der zweiten Mannschaft. Bei jedem Punktspiel kann man sicher sein, dass die Netze von Oli fachgerecht gecheckt wurden. Ebenso unterstützt er oft Bernd wenn es um Mitgliederanträge, Wechsel oder Ähnliches geht.

 

Willi Neubig

Keiner baut und repariert so viel für die Abteilung, wie Willi. Netze, Tische, Zählgeräte, Banden und vieles mehr, was alles zum Trainings- und Punktspielbetrieb gehört wird von ihm fachgerecht in Schuss gehalten. Neuanschaffungen wurden vielmaß schon von ihm selbst gebaut oder gesponsert. Dank ihm ist das ganze Jahr über ein reibungsloser Trainings- und Wettkampfbetrieb möglich.

 

Fabian Haupt / Patrick Wagner

Betreuung der Website, welche meist mehrmals wöchentlich gepflegt wird. 

 

Henry Müller

Als leistungsstarker Spieler der 1. Mannschaft ist Henry bei jeder Abteilungssitzung dabei und für die Schriftführung zuständig. Weiterhin ist er Pressewart und speißt die Feuerbacher Vereinszeitung regelmäßig mit neuen Infos aus der Tischtennisabteilung.

 

Manfred Marschall

Obwohl er selbst nicht mehr aktiv ist, hat Manfred das Amt des Kassenwarts immer noch fest im Griff. Egal ob es um kleinere Beträge wie Turniergebühren oder um große Neuanschaffungen wie Tische geht, Manfred regelt den Geldfluss.

 

Auch wenn momentan alles mehr oder weniger rund läuft, würden wir uns über weitere Unterstützung durch die verbleibenden Mitglieder sehr freuen.

Gerade im Jugendtraining wäre eine dauerhafte Unterstützung sehr willkommen!

 

 

Bastian Beck